Programm

Mrz
23
Sa
IT’S MY LIFE
Mrz 23 um 22:00

IT’S MY LIFE

DEINE 80er / 90er / 2000er PARTY

its-my-life_neutral

Auch das 1. Jahrzehnt des neuen Jahrtausends bietet so viele gute Songs, die Du feierst, weil es das Jahrzehnt deiner Jugend ist, du magst aber auch die wilden 80er und sowieso die neonfarbenen 90er. Dann bist Du bei dieser Party genau richtig: von DEPECHE MODE und NENA über die SPICE GIRLS und BACKSTREET BOYS bis hin zu EMINEM und LADY GAGA – heute Nacht tanzt Du dich durch 30 Jahre von einem Partyhit zum Nächsten!

Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre

Mrz
30
Sa
We Like Birthdays
Mrz 30 um 22:00

WE LIKE BIRTHDAYS…

Alle Geburtstagskinder von Januar – Juni erhalten für sich und einen Freund freien Eintritt am Einlass (Ausweis bereit halten!!!) Außerdem erhält das Geburtstagskind ein Becks seiner Wahl an der Bar.
Die ganze Aktion geht bis 24 Uhr

Also Freunde. Mitmachen, Mitfeiern und Spass haben 😉

Für alle die nicht Geburtstag haben, aber trotzdem Lust haben mit uns zu feiern, kostet der Eintritt bis 23:30 Uhr nur 3 Euro, danach 5 Euro.

Wir sehen uns.

music styles: House, Black, Party Tunes

Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre

Apr
6
Sa
pump up the 90s
Apr 6 um 22:00

pump up the 90s

Best of 90s Sound & Visions + special priced 90s drinks

90s_neutral_600

Wer denkt nicht manchmal wehmütig an das Jahrzehnt zurück, in dem sich die heranwachsende Computergeneration mit Inline-Skating und Snowboarding die Zeit vertrieb. Man spielte GameBoy, fand die Simpsons und Al Bundy absolut kultig und mixte seine Drinks mit einem geheimnisvollen Gummibärchenextrakt aus der blau-silbernen Dose. Bezahlt wurde natürlich alles mit der guten alten D-Mark. Die DVD und das Musikfernsehen starteten ihren Siegeszug rund um den Globus und im Kino vergnügte man sich mit Filmen, wie Pulp Fiction, Eiskalter Engel und Trainspotting. Überall war Musik und wir waren mittendrin.Erlebt heute Euren Soundtrack zum ersten Kuss, der Fahrschule, dem Tanzkurs, dem Abschlussball und des ersten Discobesuchs.

Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre

Apr
13
Sa
(Un)treuparty
Apr 13 um 22:00

(UN)TREUPARTY im F-Haus

Treu oder Untreu ?
Engel oder Teufel ?

untreu_neutral_600

Auf diesem gutlaunigen Tanzevent könnt Ihr mit verschiedenfarbigen Leucht-Armbändern Eure „Paarungsbereitschaft“ signalisieren, Ihr müsst aber nicht 😉

music styles: Charts, House, Black, Klassiker, Rock&Pop

Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre

Apr
20
Sa
SHAKEN BY THE BASS
Apr 20 um 22:00

SHAKEN BY THE BASS

Deutschrap, Charts, Party Tunes, Dancehall, Hip-Hop

Ihr habt eine harte Arbeitswoche hinter euch, kein Bock mehr für die Prüfungen zu lernen oder einfach mal wieder einen Tag abschalten nötig?

Dann haben wir etwas Abwechslung für euch: Satte Bässe zum fallen lassen, mitgehen & Hüfte schwingen.

Dargeboten bekommt Ihr das volle Programm Bass von den Boys hinter den Deck’s. Sie bieten euch das Beste vom Besten um sich mal richtig gehen zu lassen. Deutscher HipHop & Dancehall gepaart mit R’n’B und Charts sorgen für einen unvergesslichen Abend und Urlaubsfeeling schlechthin.

Die Pforten öffnen sich für euch 22:00 Uhr und wer vor 23:30 von der Couch hoch kommt zahlt nur 3€ Eintritt für den kleinen Urlaubstrip. Danach kostet es 5€ und für Studenten, Schüler & Azubis beim Vorzeigen eures gültigen Studenten-/Schülerausweises nur 4€.

Nicht zu vergessen: um die Pforte zur Party zu durchqueren haltet bitte eure Ausweise bereit.

Auf einen unvergesslichen Abend, bis dahin.

Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre

Apr
27
Sa
Piu Piu Konfetti Party
Apr 27 um 22:00

Piu Piu Konfetti Party

…Tanze im Konfettiregen…

Du magst es bunt und hast Spaß an Tanzmusik? Dann bist Du heute richtig bei uns. Wir beschießen Dich mit Konfetti, während Du auf der Tanzfläche zu House, Black & Party Tunes abgehst und hey, Du tanzt im Asch…, äh, Konfettiregen 🙂

Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre

Nov
4
Mo
TITANIC BoyGroup
Nov 4 um 19:00


Martin SONNEBORN (MdEP)
Thomas GSELLA
Oliver Maria SCHMITT

TITANIC-BoyGroup

„COMEBACK – Die Rückkehr der Satire-Zombies“

19:00 Einlass / 20:00 Beginn

Ausverkaufte Hallen, ohnmächtige Omas, Millionen zufriedener Kunden – die „Supergruppe der Satirezene“ (Süddeutsche Zeitung) findet einfach keine Ruhe. Als TITANIC BoyGroup bespielen die drei ehemaligen Chefredakteure MdEP Martin Sonneborn (Grimme-Preis), Thomas Gsella (Robert-Gernhardt-Preis) und Oliver Maria Schmitt (Henri-Nannen-Preis) seit zwei Jahrzehnten sämtliche deutschsprachigen Bühnen von Zürich bis Hamburg und Berlin (bei Polen) und zaubern ein Lächeln auf die Gesichter ihres verhärmten Publikums. Die drei sind längst Legende: Sie wurden vom Papst verklagt, dem Bundespräsidenten und der FIFA, sie eroberten Parlamente und überlebten Terroranschläge, wurden ausgebuht, bejubelt und gefeiert. In ihrem brandneuen Programm präsentieren sie die ältesten Pointen der westlichen Welt, Geschmacklosigkeiten auf höchstem Niveau, anspruchsvolle Zoten und verbotene Witze auf Kosten unbeteiligter Dritter (Hitler, Assad, Helene Fischer). Also raus aus der Bude, rein ins Gemetzel – gönnen Sie sich diesen untoten Abend mit Olly, Marty und Thommy, den drei Zombies aus dem Scherzbergwerk des Grauens! Bei Nichtgefallen kein Geld zurück.

https://www.facebook.com/TitanicBoyGroup


„Sie sind die Ikonen der bitterbösen Satire in Deutschland.“
Westdeutsche Allgemeine Zeitung

„Drei kluge Köpfe, die viel wissen, drei Männer, die die deutsche Sprache präzise einzusetzen wissen und sehr ernsthaft Scherze treiben.“
Mendener Magazin

„Drei unterschiedliche Charaktere sitzen dort aufgereiht und zelebrieren Bösartigkeit.“
Westfälische Nachrichten

„Ihr täglich Brot sind Ironie, Zynismus und Sarkasmus – das verpacken sie in Lyrik, Prosa und zeigen ihn mit Bildmaterial. So durften die Zuschauer zweihundert Minuten ‚endgültige’ Satire fühlen, erleben, genießen.“
Schwäbische Post

„Genialischer, bitterböser und todkomischer Witz“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Ihre Lust am Tabubruch kostete Unsummen.“
die tageszeitung

„Rhetorische und hochgeistige Pointen krachen während der Multimedia-Lesung im Sekundentakt aufeinander. Sie können sinnlose Kalauer genauso wie den hintergründigen Knockout.“
Reutlinger Nachrichten

„Ein grandios-böses Unterhaltungsfest.“
Oberösterreichische Nachrichten

„Sie sind gekommen, um Belgien endgültig zu spalten.“
Grenz-Echo Eupen (Belgien)

„Hardcore-Satire aus Deutschland.“
Aargauer Zeitung (Schweiz)

„Urkomisch!“
Ostfriesen-Zeitung

Dez
19
Do
Wladimir Kaminer
Dez 19 um 19:00

Wladimir Kaminer

„Liebeserklärungen“

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Was gibt es Schöneres als die Liebe? Und was bietet mehr Stoff für Komik, Dramen, Enttäuschungen und Hochgefühle? Egal ob es um verliebte Teenager geht, die einen Rockstar anhimmeln, bis die Illusion vom coolen Held an der Realität zerschellt. Oder ob die perfekt geplante romantische Überraschung daran scheitert, dass der Angebetete sie dank einer Fußballübertragung schlicht verpasst. Aber natürlich gibt es auch Happyends und glückliche Verbindungen, die ein Leben lang halten. Von den zahllosen Facetten der Liebe weiß Wladimir Kaminer ein Lied zu singen – oder Geschichten zu erzählen: witzig, staunend, klug und immer mit liebevollem Blick auf die Schwächen des menschlichen Herzens.

Jan
31
Fr
SWAGGER
Jan 31 um 21:00

SWAGGER

Die Party-Rockband swagger, gegründet 1995, besteht aus fünf professionellen Musikern mit fundierter Ausbildung. Mit über 25.000 Facebook-Likes avancierten die Jungs zur beliebtesten Liveband Mitteldeutschlands und präsentiert eine der größten und spektakulärsten Bühnen-Live-Shows in diesem Genre. Das umfangreiche Repertoire beinhaltet brandneue Hits und die Klassiker aus Rock, Pop, Elektro und Dance, wobei sie stets ihren eigenen Stil mit einbringen.

Die freundschaftliche Verbundenheit der Musiker transportiert eine einzigartige Magie auch bis zum entferntesten Gast. Durch den charismatischen Frontmann und Sänger Andreas „Andi“ Thews und einer exklusiven Mischung aus Musikalität und bedingungslosem Entertainment ziehen swagger… jeden in ihren Bann.

Der Einsatz der neusten Licht- und Tontechnik, einer riesigen LED-Mulimedia-Leinwand und anderen visuellen Highlights, wie Laser- & Feuershow und pyrotechnische Effekte, lassen jedes swagger-Konzert zu einem besonderen Erlebnis werden. Sie begeistern nicht nur die Fans, auch Größen wie Joris, Karat, Keimzeit, City, Ute Freudenberg, DJ Ötzi und viele andere, für die sie Support waren, standen neugierig am Bühnenrand.

Auf den Punkt gebracht: Das ist swagger… – einfach anders!

Fr 31.01.20 // 21:00 Uhr Einlass // 22:00 Uhr Beginn

Unter 18 Jahre nur mit Muttizettel und volljähriger Begleitperson. Im F-Haus ist Ausweispflicht.

www.swagger.de