Programm

Dez
17
So
Sybille Bullatschek (ausverkauft)
Dez 17 um 18:00

WEIHNACHTEN IM HAUS SONNENUNTERGANG

SYBILLE BULLATSCHEK

„IHR PFLÄGERLEIN KOMMET!“

18:00 Einlass, 19:00 Beginn

Die Veranstaltung ist ausverkauft, es gibt keine Abendkasse.

Alle Jahre wieder kommt die Pflägerin!

Auch im Haus Sonnenuntergang, dem Seniorenheim von Altenpflägerin Sybille Bullatschek, ist in der Weihnachtszeit wieder die Hölle los.

Während sich andere noch Gedanken machen, woher sie bis zum Heiligen Abend die Geschenke bekommen, hat Sybille ganz andere Probleme:

Was tun, wenn das 94jährige Jesuskind nicht mehr ohne fremde Hilfe aus der Krippe herauskommt? Oder wenn die in die Jahren gekommenen Hirten beim Krippenspiel ihren Text vergessen haben und frei drauf los improvisieren? Und was macht man, wenn sich die selbst gebackenen Zimtsterne in den dritten Zähnen verhaken?

Das weihnachtliche Chaos im Haus Sonnenuntergang nimmt seinen Lauf und als Sybille denkt, sie hätte endlich alles im Griff, schießt sich Kollegin Evelyn zusammen mit einigen Senioren beim Glühweintrinken ab. Die herbeigerufenen Rettungssanitäter haben ihre liebe Not mit den wildgewordenen Senioren und Sybille muss mal wieder ihren Chef Herrn Otterle vor einem Nervenzusammenbruch bewahren.

Stimmen Sie sich zusammen mit Sybille und ihren turbulenten Anekdoten aus dem Haus Sonnenuntergang auf das schönste Fest des Jahres ein. Erleben Sie lustige und rührende Geschichten rund um Herrn Kämmerer, Frau Spielmann und Frau Häfele und schmettern Sie zum Abschluss mit der Pflägerin der Herzen ein bekanntes Weihnachtslied. Die schönsten Geschenke kann man nicht kaufen, aber man kann sie live erleben.

Foto: Markus Rosensträter

Jan
5
Fr
STEFAN DANZIGER
Jan 5 um 19:00

Stefan Danziger

„Was machen Sie eigentlich tagsüber“
(Stand-Up-Comedy)

Geboren in der DDR, wollten er und seine Familie in die BRD fliehen. Doch leider sind sie falsch abgebogen und in der Sowjetunion gelandet. Nach der Wende schaffte er es endlich in den Westen und landete in Berlin Wedding. Auf den Strassen Berlins erlernte er seinen Stil und entdeckte seine Gabe, Menschen stundenlang mit Geschichte vollzubrabbeln. Was anscheinend gut ankam und für witzig befunden wurde. Da es ihm nicht reichte, das nur tagsüber zu tun, beschloss er vor über fünf Jahren, das auch nachts auf den Comedybühnen Berlins zu tun. Erst auf deutsch und dann noch auf englisch. Das eröffnete ihm die Möglichkeit auch auf den Bühnen Amsterdams, Londons und Edinburghs aufzutreten. Seine Comedy beleuchtet charmant Geschichte und die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und Absurditäten des Alltags.

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

@Facebook

Jan
10
Mi
HERR SCHROEDER
Jan 10 um 19:00

HERR SCHROEDER

Jena-Premiere
„WORLD OF LEHRKRAFT“

Ein Trauma geht in Erfüllung

Es ist auch für mich die 6. Stunde!

Lehrer: Haben die uns nicht schon genug gequält! Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein? Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, hat die Seite gewechselt und packt aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof- Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. So therapiert er liebevoll-zynisch ihr ganz persönliches Schultrauma und nach kurzer Zeit hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht – oder etwa doch?

„Was macht einen guten Lehrer aus? Empathie – SPÜREN, in welche Schublade das Kind passt.“

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

http://www.herrschröder.de

Jan
16
Di
KAY LUTTER feat. MONOMANN
Jan 16 um 19:00

KAY LUTTER feat. MONOMANN

Eine musikalische Lesung zu Kay Lutters Buch „Bluessommer“
Gast: MICHAEL RHEIN / In Extremo

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Kay Lutter, geboren 1965 in Potsdam, bekam an seinem 9. Geburtstag einen Bass geschenkt und blieb dem Instrument seitdem treu. Nach diversen Stationen in der Musikszene, u.a. als Mitglied der legendären DDR- Kultband Freygang, ist er seit 1996 Bassist der erfolgreichsten deutschen Mittelalter-Rock-Band In Extremo.

Nun hat Kay Lutter sein Romandebut „Bluessommer“ veröffentlicht: einen überwältigenden Comingof-Age-Roman, gespickt mit jeder Menge Details zur DDR-Musikszene und dem Leben als junger Mann in der DDR, das sich in so vieler Hinsicht vom Westen unterschied, aber dennoch dieselben Themen hatte wie überall auf der Welt: Liebe, Freiheit, Träume.

Um neben den Geschichten auch einen musikalischen Eindruck aus den Bluessommern der wilden 80er zu vermitteln, wird die Band MONOMANN als Verstärkung dabei sein – bestehend aus Brian Bosse, Gitarrist und Sänger der Freygangband, Albrecht Steinfort, seines Zeichens Schlagzeuger der Berliner Band Illi noise. Als eine Art Dauergast wird auch Lutters Freund und Bandkollege Michael Rhein von In Extremo die musikalische Lesereise begleiten.

Mrz
15
Fr
CARL-EINAR HÄCKNER
Mrz 15 um 19:00

CARL-EINAR HÄCKNER

„NEUES PROGRAMM 2019!“

CEH_And_Trulls_500

Der einzigartige Carl-Einar Häckner hat die Trickkiste frisch gefüllt! Der u.a. aus TV total bekannte Comedy-Zauberer wird in seiner unnachahmlichen Art wieder mit schrägen Kunststückchen, Musik und jeder Menge Gags sein Publikum verzaubern und zum Lachen bringen.

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

http://www.carleinarhackner.com