Programm

Feb
20
Di
RAM & Portrait
Feb 20 um 19:00

RAM & Portrait

Roadkill Tour 2018 präsentiert von:
Dragon Productions, Metal Blade Records, DEAF FOREVER, metal.de, Guitar Magazin, SLAM Magazine, Rock It! Magazine, Legacy – The Voice From The Dark Side, Wacken Brauerei

20.02.2018 – Jena – F-Haus
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

RAM was created in 1999 by Harry Granroth, who wanted to form a real, true heavy metal band; he was sick of the misinterpretation of metal that ruled the scene at the time, and had a pile of material that he wanted to bring to life. He soon found Daniel Johansson, a young but experienced and very talented guitar player who wielded a traditional metal guitar style. The two started working on some of Harry’s earlier material and began to write new songs. After a long and tiresome search, Harry then found Oscar Carlquist; a powerful heavy metal vocalist with a mutual hatred for the current metal scene. Oscar quickly became involved in the song-writing process and crafted interesting lyrics to accompany the music. The backbone of RAM was formed. Oscar brought in drummer Morgan Pettersson, one of the few drummers left who still played the 70/80’s hard and heavy drumming style. They then recruited the legendary Leif Larsson, an icon in Gothenburg metal as he had previously been a member of Frozen Eyes. The five members started to rehearse and write new songs, and in 2003 they released their first EP, Sudden Impact, through partly their own label „Black Path Metal Recordings“. The EP created an immediate impact on the underground metal scene; the first 1000 copies were sold out in a few months. RAM hit the road and played a number of festivals in Europe and went on tour as support for Sebastian Bach. The band was also recognized by Germany’s Rock Hard magazine as one of the best newcomers of 2004. In 2018 RAM plan to tour extensively in support of ROD. So expect some devastating attacks of Heavy Metal Tyranny!

Swedish heavy metal band PORTRAIT unleashed their fourth full-length album Burn the World (Metal Blade Records) in August 2017 and have received great reviews in both underground and mainstream media, as well as entering the German album charts at position 65. The band has been spreading their dark heavy metal since 2006 when their first demo Welcome to my funeral was released, and has since managed to keep the essence of the music intact while at the same time expanding it further and wider with every release. PORTRAIT’s conviction to heavy metal should be evident to every listener and act as a proof of the true power that the genre still possesses, a power reaching far beyond any aspect of nostalgia or superficiality if composed by musicians with honest intent and strong visions. Expect nothing less than an outburst of heavy metal darkness!

Die Schweden Trial fanden 2007 zusammen, nachdem sie ihre vorigen Bands ad acta gelegt hatten, um gemeinsam etwas Neues zu schaffen. Durch ihre Jugend zur Ruhelosigkeit verdammt schrieben sie während ihrer bescheidenen Anfänge zahlreiche Songs, die dem Zahn der Zeit bis heute trotzen. Zwei Jahre lang probten Trial, komponierten und standen harte Zeiten durch – bis sie 2009 Linus fanden, der die Band, die längst als Trial bekannt ist, zur Einheit machte.

https://www.facebook.com/RAMheavymetal
https://www.facebook.com/portraitsweden
https://www.facebook.com/TrialHeavyMetal



Feb
23
Fr
KUULT
Feb 23 um 18:30

KUULT

„mehr als zuvor“ Tour 2018

Das Essener Pop-Trio Kuult ist ein Phänomen. Sie haben sich in ihrer Heimatstadt und weit über die Grenzen hinaus in den letzten Jahren eine treue Fanbase erspielt, die jede Show der Band euphorisch feiert. Nach erfolgreichen Support-Shows für Glasperlenspiel, Max Giesinger und Wincent Weiss haben sie sich Zeit genommen, um ihr zweites Album fertigzustellen. Das neue
Werk „Mehr als zuvor“ erblickt am 22.9.2017 das Licht der Welt und wird die smarten Jungs sicherlich weiter in der nationalen Pop-Landschaft etablieren.

Da viele Termine der Herbsttour schon weit im Vorfeld ausverkauft sind, legen KUULT für 2018 und begeben sich im Februar & März noch einmal auf Tour! Wir freuen uns mit euch auf viele schöne Konzertabende.

18:30 Einlass, 19:00 Beginn

www.kuult.eu
https://www.facebook.com/kuult.musik/
http://www.youtube.com/user/kuultmusik



Mrz
8
Do
BUTCHER BABIES + EYES SET TO KILL + KLOGR
Mrz 8 um 19:00

BUTCHER BABIES

+ EYES SET TO KILL
+ KLOGR


2010 gründeten die beiden Sängerinnen Carla Harvey und Heidi Shepherd zusammen mit Gitarrist Henry Flury, Bassist Jason Klein und dem Schlagzeuger Chris Warner die Metalband Butcher Babies. Innerhalb kürzester Zeit machten die Butcher Babies sich einen Namen in der Metalszene in Los Angeles. Kurz darauf durften sie Marilyn Manson auf einer Tour begleiten, gefolgt von Studioaufnahmen mit Produzent Josh Wilbur (u.a. Lamb Of God), woraus 2013 das Debutalbum „Goliath“ entstand. Die Band ist bekannt für ihre harten Riffs und ihren außergewöhnlichen Looks bei Live-Konzerten. Als Einflüsse nennen die Musiker aus Sin City unter anderem Marilyn Manson, Slayer und Slipknot.

Die Live-Shows der Butcher Babies wurden von zahlreichen Kritikern als außergewöhnlich und einzigartig beschrieben. Die Sängerinnen Carla und Heidi schaffen es immer wieder, das Publikum in den Bann zu ziehen. Eine Show voller Energie und kraftvollem Metal! 2018 kommen die Butcher Babies endlich zurück nach Deutschland, um ihr anstehendes neues Album “Lilith“ vorzustellen. Dieses einzigartige Spektakel sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Butcher Babies @Facebook
ESTK @Facebook
KLOGR @Facebook




Mrz
9
Fr
DEKAdance
Mrz 9 um 19:00

DEKAdance

– Nüja Tour 2018 –

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Nüja – das Unwort des Jahres 1973! Allerdings, mit diesem einzigartigen Universalwort der deutschen Sprache lässt sich auch heute noch treffend jede spezifische Frage beantworten: „Wie ist es so privat?“ oder „Und politisch und so?“ oder „Wie war das Wetter?“

Auf alle Diese Fragen lässt es sich treffend mit „Nüja“ antworten – und die Antwort entspricht immer der Wahrheit. Mit „Nüja“ lassen sich auch alle Frage zu Musik, Text und Bühnenshow von DEKAdance beantworten. Einzig die musikalischen Fähigkeiten des Geigers kann man nicht mit „Nüja“ umschreiben. Der Geiger spielt richtig schlecht.

www.dekadance.de

Apr
5
Do
THERION
Apr 5 um 19:00

THERION

THERION verkünden Veröffentlichung ihrer Rockoper,
begeben sich 2018 auf große Europatour

special Guests: Imperial Age, Null Positiv

Als das 15-jährige Wunderkind Christofer Johnsson im Jahr 1987 THERION als Death Metal Band ins Leben rief, ahnte er noch nicht, dass er exakt 30 Jahre später einem Projekt den letzten Schliff verpassen würde, das in die Geschichte eingehen wird als das ehrgeizigste Symphonic Metal Release aller Zeiten. Zwar sind „Metalopern“ kein seltener Begriff mehr für die Szene, doch am 26. Januar wird diese Bezeichnung eine neue Definition erhalten, sobald der Vorhang sich geöffnet hat für Johnssons Lebenswerk: »Beloved Antichrist« lautet der Titel der spektakulären Schöpfung von THERION, deren Länge sich auf 3 volle CDs erstreckt und nicht nur ein Konzeptalbum ist, sondern eine vollends durchinszenierte Rockoper mit verschiedenen Akten. Sie präsentiert eine mitreißende Story, welche grob von Vladímir Soloviovs „Kurze Erzählung vom Antichrist“ inspiriert wurde.

Neben THERIONs typischem Chor finden sich auf diesem Werk noch ganze 29 verschiedene Rollen und Charaktere, die alle eine einzigartige Stimme benötigten, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Darunter finden sich natürlich die Langzeitsänger der Band wie Thomas Vikström, Lori Lewis und Chiara Malvestiti, sodass THERION-Fans schnell vertraute Stimmen erkennen werden, doch »Beloved Antichrist« hält noch viele weitere Überraschungen bereit und präsentiert eine riesige Liste an Gastmusikern und -vokalisten.

Mit vollen sieben Kapitels erreicht die Oper eine Länge von dreieinhalb Stunden (!) Minuten und aktuell arbeiten Christofer Johnsson und seine Mitstreiter an der Möglichkeit, die gesamte Produktion auf die Bühne zu bringen. Doch während dieses monumentale Vorhaben noch in den Proberäumen köchelt, verkündet die Band nun eine lange Europatour für Frühjahr 2018, bei der THERION nicht nur neue Songs, sondern auch wahre Klassiker in einem typischen Metalkonzertrahmen präsentieren, bevor sie sich später in die Theater und Opern begeben. Unterstützung bekommen sie hier von den russischen Symphonic Metallern IMPERIAL AGE, sowie den deutschen NULL POSITIV.

Verpasst also nicht diesen Meilenstein in der Geschichte des Symphonic Metals und erlebt die Vertonug der Offenbarung in diesem Monumentalwerk voller mutiger, finsterer und faszinierender Charaktere, die durch die Handlung führen. „Die Welt des Metals wäre nicht dieselbe ohne THERION“, schrieb 2014 das britische Iron Fist Magazin und fest steht: Nach der Veröffentlichung von »Beloved Antichrist« im Jahr 2018, wird sie es auch nie wieder sein.

Präsentiert von Gibson + Yamaha + Steinberg + Rock Hard + Tronical + Vain + HHK Concertservice

19:00 Einlass, 19:30 Beginn

https://www.facebook.com/therion
https://www.facebook.com/imperialageofficial
https://www.facebook.com/nullpositiv

Apr
6
Fr
99% Rammstein – 100% Völkerball
Apr 6 um 19:00

99% Rammstein – 100% Völkerball

Völkerball Cover PROMO.eps

Völkerball heißt die Band – A Tribute to Rammstein lautet der Untertitel. Wie groß dieser Untertitel geschrieben wird, steht schon fest, bevor Völkerball den ersten Ton gespielt hat. Der Vorhang fällt und gibt endlich den Blick auf das vollendete Bühnenbild und eine überwältigende Kulisse frei. Hier wird sich in den nächsten beiden Stunden eine für Auge und Ohr kaum fassbare Inszenierung abspielen, in der durch ausgefeilte Lichtshow und haargenau platzierte Pyroeffekte brillante visuelle Akzente gesetzt sind.

Bricht dann erst der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich hart auf den Konzertbesucher nieder, wie der Hammer auf den Amboss und erklingt erst einmal die sonore – eigentlich ja unverwechselbare – Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball- Frontmanns René Schulte, so ist die Illusion perfekt. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen durch die komplette Rammstein- Discografie und lockt damit nicht nur echte Rammstein Fans aus der Reserve.

Mithilfe von mühevoll nachgebildeten Requisiten, Outfits und Maske verstehen es die sechs Völkerball-Musiker dabei so perfekt in die Rollen ihrer jeweiligen „Vorbilder“ zu schlüpfen, dass sich selbst gestandene Rammstein Fans ungläubig die Augen reiben.

Mit scheinbar abwesenden, toten Blicken und den typischen, kantigen und entschlossenen Bewegungen und Gesten verkörpert Völkerball gekonnt die fremde und kühle Ausstrahlung, die Rammstein so unnahbar erscheinen lässt.

Die Band scheint in eine andere Welt versetzt, eingehüllt in eine urgewaltige Atmosphäre, die sich in den gnadenlosen Texten der Rammstein-Songs wiederfindet. Mitten ins Herz treffen sie das Völkerball Publikum – irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz, genau wie die Musik von Rammstein, die sich hart und prägnant präsentiert, roh und einfühlsam, von Grund auf kalt und doch emotional.

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Apr
8
So
DAME
Apr 8 um 19:00

DAME

„OUTOFTIME“ Tour 2018

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Aufgrund der großen Nachfrage verlängert DAME die „OUTOFTIME Tour“ und bestätigt für März und April 2018 insgesamt 15 Zusatzshows in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

Die Erfolgsgeschichte des Salzburger Rappers DAME ist eine, die beeindruckender kaum sein könnte: Vom YouTube-Star etablierte sich der Sänger zum angesehenen und geschätzten Musiker, der mit seinen Alben stetig die Charts unsicher macht. Mit seinem aktuellen, im November 2017 erschienenen Longplayer „Zukunftsmusik“ konnte DAME zum dritten Mal in Folge den Sonnenplatz in den österreichischen Album-Charts erobern. Und auch in Deutschland kann er mit seinen Alben durchweg glänzen; die Top Ten zu knacken scheint ihm ein Leichtes zu sein.

Zahlreiche Tourneen hat er bereits hinter sich. Und alle waren ein voller Erfolg, wie beispielsweise die „Straßenmusikanten Tour“ Ende 2016 belegt: Über 15.000 Fans pilgerten zu den insgesamt 22, größtenteils ausverkauften und/oder in größere Locations verlegten Shows jenes Mannes, der am Anfang seiner Karriere mit „Pave Low“ den Zocker-Song schlechthin komponierte. Bislang wurde der Track auf dem weltführenden Video-Kanal über 28 Millionen Mal angeklickt – Tendenz weiterhin steigend. Dass jedoch nicht nur die „Call of Duty“-Gilde den Salzburger liebt, belegen nicht zuletzt auch die phänomenalen Klicks der anderen DAME-Videos, die sich allesamt jenseits der Millionen-Grenze erfreuen.

Diese atemberaubende Entwicklung führt bei vielen Künstlern leider oftmals dazu, dass sie sich im Erfolg sonnen und den Bezug zur Realität mehr und mehr verlieren, bis sie dann – zumindest in den meisten Fällen – hart fallen und plötzlich mit den unangenehmen Tatsachen des Musikerschicksals konfrontiert werden. Dieser Umstand wird DAME wohl erspart bleiben, denn wenn man eines bei seinen Songs immer spürt, dann ist es eine gewisse Demut vor seinem alles andere als selbstverständlichen Erfolg.

Auch DAME hat anfangs in Gassen und Straßen mit einer Akustikgitarre „bewaffnet“ sein Taschengeld mit ein paar Cents aufgewertet und dabei die klassische Schule eines Künstlers durchlebt. Dies hat ihn nicht nur geprägt, sondern auch zu dem gemacht, was er heute ist: Einer der momentan erfolgreichsten Musiker des Landes, der jedoch nie den Boden unter den Füßen verliert und der es als nicht selbstverständlich sieht, nun tatsächlich auf den Bühnen großer Hallen im In- und Ausland stehen und vor einer großen Fanbase seine Songs darbieten zu können. Und dieses Geschenk weiß DAME in jeder Sekunde auf der Bühne zu schätzen – und das spüren seine Anhänger. Wenn man also unbedingt nach einer „DAME-Erfolgsformel“ suchen will, dann sei es vermutlich genau jene.

Im November 2017 erschien nun das bereits sechste Studioalbum. „Zukunftsmusik“ nennt sich der neue Silberling. Auf 16 brandneuen Tracks beweist DAME erneut sein Können und weiß seine Fans durch seine Vielseitigkeit zu begeistern. Ob humorvoll verpackter Party-Hit, ein Angeltrip mit den Kumpels oder tiefgründige Balladen, die durch ihre ungeschminkte Ehrlichkeit und DAMEs kraftvolle Stimme überzeugen: Dieser Mann, rappt und singt begnadet, schießt Album für Album raus, tourt durch ausverkaufte Hallen im gesamten deutschsprachigen Raum und betreibt mit über 550.000 Abonnenten einen der erfolgreichsten YouTube-Kanäle Österreichs.

Im November und Dezember 2017 stellt DAME das neue Werk im Rahmen der großen „OUTOFTIME Tour“ bei 15 ausgewählten Shows erstmals live vor. Aufgrund der großen Nachfrage gab er nun die Verlängerung bekannt und bestätigt für März und April 2018 insgesamt 15 Zusatzshows in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

http://www.damestream.at
www.aust-konzerte.com

Apr
13
Fr
RUFFICTION
Apr 13 um 19:00

Rosenkeller Jena Concerts present:

RUFFICTION

AUSNAHMEZUSTAND Tour

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

RUFFICTION kommen mit neuem Album im Gepäck auf Tour!

Drei Jahre ist es her, dass Ruffiction Deutschland mit ihrem letzten Album befriedet haben. Man sollte also denken, Arbok, Crack Claus & Crystal F würden jetzt ihr Wohlfühlalbum releasen. Doch weitgefehlt. Ruffiction sind wütend. Sehr wütend sogar!

Anno 2018 tanzt Deutschland zu Afro-Trap, wählt die Nazis in den Bundestag und beschwert sich über Flüchtlinge, die Handys besitzen. Wird man ja mal sagen dürfen. Wird man nicht! Und das macht die Crew auf ihrem neuen Album „Ausnahmezustand“ mehr als klar. Heile Welt und Political Correctness sind tot. Auf ihrer neuen LP bringen die drei Jungs all die Wut und Enttäuschung auf den Punkt, die die Herzen und Hirne dieser Generation füllen! „Ausnahmezustand“ ist Hardcore-Rap. Ist Punk. Ist Wall of Death & Moshpit.

Mit diesem Album werfen Ruffiction einen „Molli“ tief in die Seele des braunversifften Stammtisches. Aber keine Angst: „Ausnahmezustand“ ist kein Conscious Album mit politischen Parolen und Zeigefinger. Es ist eine Tour de Force des unkontrollierten Tabubruchs. Auf 14 Songs wird alles aufgezeigt, was mit dieser Gesellschaft falsch läuft. Eine verlorene Generation wird sich selbst überlassen und schlägt mit allem zurück, was nach Exzess & Exitus noch übrig bleibt: Blankem Hass!

Tickets sind ab dem 04.12.2017 (12:00 Uhr) im exklusiven Presale im Internet unter www.cle-shows.com und www.eventim.de erhältlich.

Ab dem 07.12.2017 (12:00 Uhr) sind die Tickets auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter der Tickethotline 01806 – 570070* erhältlich. *Bestell-Hotline der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (0,20€ / Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€ / Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen)

www.facebook.com/ruffictionproductions
www.rosenkeller.de

Apr
21
Sa
MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN
Apr 21 um 18:00

MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN

& Support
„TORTUGA – Tour 2018“

TORTUGA! Das bedeutet salzige Seeluft, scharfe Getränke, bittere Sehnsucht und süße Freiheit. Und wenn MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN auf die Bühne treten, ist damit für jeden Geschmack etwas dabei. Auf ihrem vierten Studioalbum TORTUGA verbinden sie wie noch nie zuvor tanzbare Folk-Kompositionen mit den wortwitzigen, selbstironischen Texten, die ihren „Grog’n’Roll“-Stil seit 2009 ausmachen. Mit musikalischer Vielfalt unter geeinter, schwarzer Flagge begeistern sie Metalfans auf Festivals, Familien auf Stadtfesten, Historienfreunde auf Mittelalter-Events und Folk-Liebhaber ebenso.
Ihre erste Headliner-Tour war bereits restlos ausverkauft und alle Vorverkaufszahlen zeigen, dass dieser Trend sich fortsetzen wird. Auch wenn man meinen könnte, nach diversen Studioalben und einer Live-DVD wären alle Piratengeschichten erzählt, überraschen die Pulveraffen doch immer wieder mit neuen, aberwitzigen Ideen. Auf ihrem vierten Album besingen sie mit „Ich Kanone dich nicht leben“ ihr Bordgeschütz, befördern mit „Achtung, Fertig, Prost“ kurzerhand den Schankwirt zum Kapitän und widmen mit „Tortuga“ der legendären Pirateninsel selbst ein Lob- und Liebeslied.
Also wetzt die Entermesser, rückt den Papageien auf der Schulter zurecht und packt genug Grog ein, denn wie das Sprichwort schon sagt: „Was auf Tortuga passiert bleibt auf Tortuga“.

Einlass 18:00 Uhr | Beginn 19:00 Uhr

VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

WEBSITE
FACEBOOK


Apr
27
Fr
KVELERTAK
Apr 27 um 19:00

KVELERTAK

& Support

Die Band aus Stavanger muss keinem mehr beweisen, dass man es mit norwegischen Texten in einem Stilbastard aus Metal, Punk, Hardcore und Rock’n’Roll auf die ganz großen Bühnen bringen kann – so unwahrscheinlich das auch im ersten Moment klingen mag. Spätestens seit Metallica sie für ihre Europatourdaten 2018 als Vorband pickten, dürfte klar sein, in welcher Liga Kvelertak spielen. Daran sind vor allem ihre Konzerte schuld, bei denen Kracher wie „Bronsegud“, „Fossegrim“, „Berserkr“ und „Heksebrann“ noch aggressiver klingen, als sie es auf Kvelertaks bisher veröffentlichten drei Alben tun. Aber auch ihr Freude daran, artverwandte Genre zu vermischen und deren Aggressionspotential herauszudestillieren, fasziniert Fans aus allen Lagern.

Zwischen ihren Metallica-Verpflichtungen nehmen sich Kvelertak im Frühjahr erfreulicherweise noch Zeit für ein paar schweißtreibende Clubshows.

Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr

Das Konzert wird präsentiert von VISIONS, Rock Hard, SLAM, guitar und Allschools.

VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

WEBSITE
FACEBOOK