Programm

Jan
27
Sa
ABDELKARIM
Jan 27 um 18:00

ABDELKARIM

„STAATSFREUND NR. 1“

Abdelkarim wusste jahrelang nicht, was er eigentlich ist. Ein deutscher Marokkaner, ein marokkanischer Deutscher oder einfach nur abschiebewürdig? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutscher gefangen im Körper eines Grabschers.
Aber Abdelkarim hat sich um den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht. Und er hat es geschafft: Er ist der wichtigste Mann in Deutschland. Er ist der „Staatsfreund Nr. 1“!

Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch.

Abdelkarim ist Stammgast im TV mit gefeierten Auftritten u.a. bei der „heute show“, „Die Anstalt“, „TV total“ und seiner eigenen Reihe „StandUpMigranten“. Sein erstes Solo-Liveprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft. Ausgezeichnet mit einigen der renommiertesten deutschen Kabarettpreise ist er ab März 2017 mit seinem 2. Programm „Staatsfreund Nr. 1“ auf Deutschlandtour!

18:00 Einlass, 19:00 Beginn

www.abdelkarim.tv

Feb
17
Sa
NICO SEMSROTT
Feb 17 um 18:00

NICO SEMSROTT

„FREUDE IST NUR EIN MANGEL AN INFORMATION 3.0“
Ständig aktualisierte Fassung!

nico-semsrott_800

Nico Semsrott ist der wohl traurigste Komiker der Welt. Kein Wunder, versucht er doch verzweifelt, die wichtigsten Fragen des Lebens zu beantworten: Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Und kann ich das Kaninchen nochmal sehen? Nicht immer machen die Antworten glücklich. Sein 90minütiger Vortrag trägt dementsprechend den Titel “Freude ist nur ein Mangel an Information”.

Die Presse behauptet, dass Semsrott etwas vom Lustigsten ist, was die deutschsprachige Kabarettszene momentan zu bieten hat. Auf jeden Fall ist das, was der Mann mit der Kapuze da auf der Bühne treibt: einzigartig, intelligent und relevant. Obwohl er als staatlich nicht anerkannter Demotivationstrainer eigentlich ein Vorbild im Scheitern sein will, wird er mit Kabarett- und anderen Preisen überhäuft. Peinlich.

Aus Protest gegen den Erfolg überlegte er zunächst, die Arbeit komplett niederzulegen. Doch weil er andererseits keine Arbeitsplätze gefährden will, erneuert Semsrott sein Programm kontinuierlich. Die Inhalte ändern sich, die Stimmung bleibt: Im Laufe jeder Saison tauscht er fortwährend die Hälfte des Programms aus, es kommen jedes Jahr 45 Minuten hinzu, während 45 Minuten im Archiv verschwinden. Daraus ergibt sich folgende mittelfristige Planung:

18:00 Einlass, 19:00 Beginn

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Auszubildende, Zivildienstleistende & FSJler bei Vorlage eines gültigen Ausweises am Einlass!

http://www.nicosemsrott.de

Mrz
6
Di
BASTIAN BIELENDORFER
Mrz 6 um 19:00

BASTIAN BIELENDORFER

„DAS LEBEN IST KEIN PAUSENHOF!“

Mutter Lehrerin auf der Grundschule, Vater Pauker auf dem Gymnasium und der eigene Onkel im Direktorensessel. Ein schulisches Guantanamo, ein Aufwachsen härter als der gewiss glutenfreie Pausenzwieback aller Sportlehrer. Und das alles auch noch im glamourösen Gelsenkirchen, dem bilderbuchhaften Florenz des Ruhrgebiets mit dem Charme einer verschimmelten Butterbrotdose und einem Zentralbad, das selbst Erich Honecker in die Depression gestürzt hätte. So lässt sich die Kindheit von Deutschlands wohl bekanntestem Lehrerkind, Bastian Bielendorfer, zusammenfassen. Doch die Entwicklungsjahre waren gestern, jetzt beginnt die wirklich gnadenlose Realität. In seinem aktuellen Live Programm „Das Leben ist kein Pausenhof!“ blickt Bastian Bielendorfer mit Wehmut, aber noch viel mehr Humor auf seine Reifezeit zurück und stellt sich den harten Herausforderungen seines neuen, entjungferten Alltags.

Ein legendärer Auftritt bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär“, bei dem Bielendorfers Vater als Telefonjoker in 30 Sekunden alle Klischees erfüllte, die den besserwisserischen Pädagogen dieser Welt so anhaften, hievte das Lehrerkind über Nacht in die Autoren-Riege und sein gleichnamiges, ultrawitziges Erstlingswerk gleich auf Platz eins der Bestsellerlisten. Spätestens seit seinen unzähligen Vortragsreisen durch die Republik wuchs in Bielendorfer die Erkenntnis: Ich bin nicht allein! Überall gibt es Generationen von Leidensgenossen, die auch unter der Herrschaft des Rotstifts aufgewachsen sind. Und überall gibt es Eltern, die an den dilettantischen Versuchen ihrer Sprösslinge verzweifeln, endlich erwachsen zu werden – mit 30. Aber was ist, wenn die Schule wirklich vorbei ist? Dann wartet die wahre Berufung, der Ernst des Lebens. Und gerade Bastian Bielendorfer weiß: „Das Leben ist kein Pausenhof!“ Irgendwo zwischen Studium, pseudoselbstständiger Existenz und Mutters Anrufen lauert auf ihn der Wahnsinn der Gegenwart – und die ist auch nicht besser als Vaters demütigender Korrektur-Terror. Zum Brüllen komisch erzählt Bielendorfer von seinem Leben in der Generation Nix, halbtägigen Praktika bei Poco Domäne und lässt hinter die Kulissen eines Elternhauses schauen, in dem man beim Mittagessen Verben konjugiert und sich Fragen stellt wie: “Ist der jetzt wirklich zu dumm oder einfach gar nicht unser Sohn? Und wie ist der hier überhaupt reingekommen?“. Bielendorfer entführt sein Publikum in die schräge Welt eines Mitdreißigers, für den es immer nur zu einer Teilnehmerurkunde gereicht hat und der jetzt an der Klippe zum Absprung ins Leben steht, in dem plötzlich Steuererklärungen, Partnervermittlungen, Umzugskartons und Flurputzpläne auf ihn warten.

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

http://bastian-bielendorfer.de/

Mrz
24
Sa
NIGHTWASH LIVETOUR 2018
Mrz 24 um 18:00

NIGHTWASH LIVETOUR 2018

DAS ORIGINAL LIVE ON TOUR!

18:00 Einlass, 19:00 Beginn

NightWash ist DIE Marke für Stand-Up Comedy in Deutschland. Es ist die Stand-Up Comedy Show mit immer neuen Künstlern in einer außergewöhnlichen und einzigartigen Location: einem Waschsalon in Köln. NightWash existiert als Live-Veranstaltung mittlerweile seit 14 Jahren. Zur NightWash-Philosophie gehört die Entdeckung und Förderung neuer und junger Talente. So gilt NightWash als DAS Sprungbrett für neue Gesichter in Deutschland.

Die von Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser gegründete Show zeigt Stand-Up Comedy wie sie wirklich ist: Vielseitig, grenzenlos und ultimativ komisch. Mario Barth, Hennes Bender, Ingo Oschmann, Ausbilder Schmidt, Tobias Mann und Dave Davis hatten hier ihre ersten Fernsehauftritte. Diese Tradition führt NightWash auch heute fort. Die Show bringt neben Comedy-Größen immer wieder Newcomer mit völlig neuen und überraschenden Nummern auf die Mattscheibe.

NightWash ist das Comedy-Highlight in Einsfestival und wird jeden Donnerstag um 20.15 Uhr im TV ausgestrahlt.

www.nightwash.de

Apr
26
Do
Sebastian 23
Apr 26 um 19:00

Livelyrix präsentiert:

Sebastian 23

„Hinfallen ist wie anlehnen, nur später“

Seit Sebastian 23 2008 Deutscher Meister und Vize-Weltmeister im Poetry Slam wurde, ist er DIE Galionsfigur des deutschsprachigen Slams. Sein Sprachtalent, seine Mimik und auch seine Musikalität beherrscht er bis zur Perfektion, was ihm unter anderem den Prix Pantheon und die St. Ingberter Pfanne bescherte. In Panorama – Die Show im NDR ist er Sidekick von Michel Abdollahi und beweist auch dort sein Feingespür dafür immer die richtigen Worte zu finden.
In seinen Bühnenshows begeistert er seine Zuhörer mit Texten und Liedern, mal ruhig, mal wild, aber immer auf den Punkt und meist sehr lustig. In seinem fünften Soloprogramm „Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später“ spielt Sebastian 23 gewohnt gekonnt mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn undbohrt nach Metaphern bis es knistert. Das bedeutet nichts, klingt aber irgendwie interessant.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK (tixforgigs) 14 €, AK 18 €

https://www.facebook.com/Sebastian-23-51725482405/

Okt
5
Fr
Dr. Carsten Lekutat
Okt 5 um 19:00

Dr. Carsten Lekutat

„Wie Kekse Ihr Leben retten können!“

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Mit Keksen zu einem fitten und gesunden Leben? Wie soll das denn gehen? Deutschlands Fernseh-Hausarzt Dr. Carsten Lekutat hat mit Keksen nicht nur erfolgreich sein eigenes Übergewicht bekämpft und mehr als 20 Kilogramm Gewicht abgenommen, sondern schwört auch auf Kekse bei der Behandlung seiner Patienten. Und Kekse helfen nicht nur bei Übergewicht. Sie führen zu einem insgesamt gesünderen Leben. Was dahintersteckt? Das erfahren Sie in der Bühnenshow von Dr. Carsten Lekutat. Mit Geschichten aus der Hausarztpraxis und Tipps und Tricks, die wirklich funktionieren.

Im Rahmen einer neunzigminütigen Bühnenshow stellt Dr. Carsten Lekutat sein Geheimnis für ein gesundes und langes Leben vor. Er erzählt Geschichten aus seiner eigenen Hausarztpraxis, beginnend als junger Medizinstudent (mit nur einem Vorbild: Dr. Brinkmann aus der Schwarzwaldklinik), bis hin zu den schrulligen Besonderheiten des ärztlichen Hausbesuchs („Mein Mann hat einen Ochsensack“). Der Zuschauer blickt somit auch hinter die Kulissen einer Arztpraxis. Das Besondere: Nichts ist erfunden, alles ist wahr! Aber neben dem Humor kommt das vermittelte Wissen nicht zu kurz. Meditainment nennt Carsten Lekutat diese Form der Unterhaltung. Und der Erfolg wird, anders als bei anderen Comedy-Formaten, nicht in Lachern pro Minute, sondern in Erkenntnissen pro Minute gewertet. Der Zuschauer wird unterhalten und gleichzeitig motiviert, noch heute gesündere Verhaltensweisen in sein Leben einzubauen.

Tickets ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen und unter www.concertixx.de.

Okt
10
Mi
BEMBERS
Okt 10 um 19:00

BEMBERS

„Kaputt oder was?“

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Yeah, yeah, yeah – Kaputt oder was? – Kein Durchkommen mehr – alle flippen aus – selbst Bausparer tanzen im Kordanzug auf den Tischen und die Rettungsgassen sind meterhoch mit Luftschlangen verstopft. Kein Wunder – Bembers rockt ungebremst mit seinem vierten Soloprogramm die Bühnen der Republik. „Kaputt oder was?” so nennt sich die nagelneue Bembers-Show. Frisch ausgepackt, jungfräulich, mit einer leuchtenden Aura versehen, nach Neuwagen duftend, glänzend und ohne Kratzer – alles super – hier ist sie – die Bembers Bingo-Bongo Maschine – wie bestellt – das Non plus ultra der Geschichtenerzählerei seit den Begründer Brümm – Stecker rein und läuft! Außenrum geht’s diesmal wieder um alles und nebenbei um die Rettung der Welt mit einfachen Hausmittelchen. „Kaputt oder was?” gibt überall seinen Senf dazu! „Kaputt oder was?” zeigt wie´s geht, ohne viel Aufwand, in der Kantine, in der Küche zu Hause, auf der großen Weltbühne oder an der Imbiss-Bude an der Ecke – scheißegal – alles nur Würstchen!

Paradies Cafe
Vor dem Neutor 5
07743 Jena

www.bembers.de
www.youtube.com/user/BembersDE
www.facebook.com/bembers.de

Mrz
15
Fr
CARL-EINAR HÄCKNER
Mrz 15 um 19:00

CARL-EINAR HÄCKNER

„NEUES PROGRAMM 2019!“

CEH_And_Trulls_500

Der einzigartige Carl-Einar Häckner hat die Trickkiste frisch gefüllt! Der u.a. aus TV total bekannte Comedy-Zauberer wird in seiner unnachahmlichen Art wieder mit schrägen Kunststückchen, Musik und jeder Menge Gags sein Publikum verzaubern und zum Lachen bringen.

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

http://www.carleinarhackner.com

Sybille Bullatschek
Mrz 15 um 19:00

SYBILLE BULLATSCHEK

„ICH DARF DAS, ICH BIN PFLÄGEKRAFT!“

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Neues aus dem Haus Sonnenuntergang

Kommen Sie mit auf einen erfrischend kurzweiligen Ausflug ins Haus Sonnenuntergang! Ihre Pflegerin der Herzen freut sich auf Sie und hat außer vielen Pointen und originellen Songs auch wieder den einen oder anderen nachdenklichen Moment im Gepäck.

Ermäßigter Eintrittspreis für alle Pflegemitarbeiter!

Foto: Hennig Schmidtke

Mrz
16
Sa
ROLF MILLER
Mrz 16 um 18:00

ROLF MILLER

„OBACHT!“

18:00 Einlass / 19:00 Beginn

Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf, wie immer zu viert im Sixpack, all inclusive. Alles scheint wie immer, und bleibt genauso anders. Die Zeiten ändern sich, Miller bleibt – trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit. „Me, myself and I“ – wo ist das Problem, ich bin mir genug – aber damit reicht es jetzt endlich noch lange nicht: OBACHT! – das neue Programm von Rolf Miller.

Das Halbsatz-Phänomen zeigt uns erneut, dass wir nicht alles glauben dürfen, was wir denken… „Ball flach halten, kein Problem…ganz ruhig“, „alles schlimmer äh… wie sich‘s anhört…“ wie immer weiß Miller nicht, was er sagt, und meint es genauso, denn wenn gesicherte Ahnungen in spritzwasserdichte Tatsachen münden, wer erliegt da nicht Millers Charme. Eben. Und das Ganze auch noch besser wie in echt, als ob Gerhard Polt im Audi A6 neben ihm sitzt.

Rolf Millers Figur kann einfach nicht anders: garantiert oft erreicht und nie kopiert. Und bleibt dabei einzigartig wie sie ist, versprochen. – Keine Sorge. Er verspricht uns ein Chaos der verqueren Pointen, mal ums Eck, mal gerade, mit und ohne Dings, lehnen Sie sich einfach zurück, entspannen Sie in ihrem Kampfanzug, und atmen Sie locker aus der Hose – in die Tüte.

Und der Satiriker lässt wie immer nichts aus: die Notwendigkeit eines Atomkrieges, das unerlässliche Selfie beim Autobahngaffen, „äh, jaaaa, wieso denn nicht?“ – oder Jogis Jungs nach der Putin-WM. Und natürlich wie immer die „fleischfressende Freisprechanlage“ (so nennt Achim vorsichtig Millers Ex). Sie: „Und was ist wenn ich morgen sterbe?“ Er: „Freitag.“ Dabei fährt er weiter Cabrio durch die Welt, überzeugt im Diesel, denn Diesel ist Lebensgefühl.

Trefflicher als ein Fan auf Facebook: „Was für ein sinnfreies Gestammel, krank, genial“ kann man es nicht formulieren. Millers Humor geht nach wie vor von hinten durch die Brust, nach dem Prinzip des großen Philosophen Bobby Robbson: „Wir haben den Gegner nicht unterschätzt, wir haben nur nicht geglaubt, dass er so gut ist.“

Mit „Obacht!“ gelingt es Miller im vierten Programm seiner namenlosen Figur endlich einen Namen zu geben. Sie haben dafür freie Auswahl, denn Sie kennen garantiert in ihrem Umfeld einen solchen Freelancer der Ignoranz, und da hilft dann halt wieder nur ein ironisches: eiwanfrei.

http://www.rolfmiller.de