Programm

Sep
9
Mi
Dr. Mark Benecke
Sep 9 um 18:30

Dr. Mark Benecke

“Hitler’s Schädel”

by_claus_puetz_puetzografie

18:30 Uhr Einlass, 19:30 Uhr Beginn

Dr. Mark Benecke ist Vorsitzender der Deutschen Dracula Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose, wissenschaftliche Forschungen. Außerdem ist er ein erfolgreicher Autor, Politiker, Donaldist, er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt und er ist Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben. Nicht der Tod ist Benecke’ s Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leiche können den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie.

Weitere Infos gibt es unter www.benecke.com.

Okt
8
Do
MICHAEL NAST
Okt 8 um 19:00

###########################
Verlegt vom 07.02. auf den 08.10.2020:
„Aus organisatorischen Gründen werden die Lesungen von Michael Nast auf den Herbst 2020 verschoben. Er wird neue Texte zum Thema “Generation Beziehungsunfähig“ lesen. Alle bereits gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.“

###########################

Michael Nast

liest „Vom Sinn unseres Lebens“

19:00 Einlass / 20:00 Beginn

Michael Nast war 14 Jahre alt, als die Mauer fiel. Sein neues Buch „Vom Sinn unseres Lebens“ handelt von den beiden großen Brüchen in seinem Leben und davon, was sie mit ihm gemacht haben. Der erste war der Mau-erfall, der zweite findet gerade statt. In den Zeiten von Konsum- und Sel-fie-Wahn, Selbstoptimierung, Ichbezogenheit und dem Schwelgen in Luxusproblemen stellt Nast die Frage, worum es im Leben eigentlich geht. Was macht unsere Existenz lebenswert? Brauchen wir womög-lich Werte der DDR zurück?

Geboren 1975 in Ost-Berlin, gehört Michael Nast zu der Generation, die alt genug war, um die DDR noch bewusst zu erleben und zugleich jung ge-nug, um den Westen zu verstehen und die kulturellen Unterschiede zu über-brücken. In seinem neuen Buch erzählt der Autor von Missverständnis-sen zwischen Ost und West und den Umbrüchen der Wendezeit.

Denn auch 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer bestehen noch jede Menge Differenzen zwischen den Menschen aus Ost und West – sei es im Beruf, in Freundschaften oder auf der Beziehungsebene – die es zu überbrücken gilt.

Michael Nast geht nicht zuletzt der Frage nach, ob die Wertvorstellun-gen, nach denen wir leben, überhaupt erstrebenswert sind. Gibt es viel-leicht sogar Werte aus dem damaligen Osten, die unserer Gesellschaft heute wieder gut tun würden?

Seine gewohnt komischen bis tragischen Geschichten und Anekdoten sind eine ganz persönliche und berührende Anleitung für mehr gegensei-tiges Verständnis, einen besseren Umgang der Deutschen miteinander undein Plädoyer, sich wieder auf andere Werte zu besinnen.

Michael Nast

Michael Nast, geboren 1975, landete mit „Generation Beziehungsunfähig“ den Bestseller des Jahres 2016 und wurde zum Sprachrohr einer ganzen Generation. Mit seiner außergewöhn-lichen Beobachtungsgabe ergründet er Situationen und Tat-sachen wie kein anderer. 2018 erschien mit „#EGOLAND“ sein erster Roman. Michael Nast lebt und arbeitet in Berlin als er freier Kolumnist, Buch- und Drehbuchautor.

https://www.facebook.com/MichaelNastOfficial/

Okt
11
So
SWISS & DIE ANDERN
Okt 11 um 18:00

Presented by Kein Bock auf Nazis & True Rebel

SWISS & DIE ANDERN

mit Ferris & Shocky
### Saunaclub-Tour 2020 ###

##############################
18:00 Einlass, 19:00 Beginn
##############################

Swiss + Die Andern gehen auf große Saunaclub Tour und wer die Jungs schon mal live gesehen hat, weiß was das bedeutet: Abriss ihm sein Vater! Mit dabei natürlich Shocky und heftigerweise auch Ferris! Das riecht nach einer dieser legendären Touren, von denen man später seinen Kindern erzählen wird. Deswegen: Nicht lang schnacken, Karten schnappen!

##########################################



##########################################

https://www.facebook.com/Swiss666
https://www.facebook.com/ferrismachtlaut
https://www.facebook.com/shockyMW

##########################################

Nov
20
Fr
DER POSTILLON – LIVE
Nov 20 um 19:00

DER POSTILLON – LIVE

DIE GROSSE JUBILÄUMSTOUR

19:00 Einlass, 20:00 Beginn

blattgold textur

Im Jahr 2017 begann eine neue Ära: Der Postillon – Live brachte die seriösesten Nachrichten in die entlegensten Ecken des Landes. Jetzt kommen sie wieder! Besser und neuer!

„Das ernstzunehmendste deutschsprachige Nachrichtenmagazin“ (BILD) Der Postillon ist seit zwei Jahren live auf den Bühnen des Landes zu Gast – dieses Jubiläum verdient eine komplette Neuauflage! Die alten Autoren der Nachrichtenshow wurden – dem Willen des Publikums entsprechend und um Tantiemen zu sparen – gnadenlos gefeuert, der Soundtrack wurde neu komponiert und die Moderatoren Thieß Neubert und Anne Rothäuser werden pünktlich zum Tourstart nur wenig gealtert sein. Aber eines bleibt wie gewohnt: die unerschütterliche Liebe zum Publikum.

Der Postillon – LIVE beehrt ausschließlich die schönsten, besten und elegantesten Städte des Landes (siehe www.der-postillon-live.com), dafür sorgt ein Team von unabhängigen Fachleuten. Chefredakteur und Gründer Stefan Sichermann wird aus einer geleakten Mail an die Macher der Show zitiert: „Ich erwarte nichts weniger als die Neukreation eines Genres. […] Das muss krachen! […] Also strengt euch gefälligst an, ihr […]!“

Mit: Anne Rothäuser und Thieß Neubert
Von: Peer Gahmert, Volker von Liliencron und den Postillon-Autoren
Musik: Dan Eckert
Alles andere: Kleiner Timmy (9)

Alle aktuellen Infos findet Ihr unter www.der-postillon-live.com

Nov
6
Sa
VINCE EBERT
Nov 6 um 18:00

VINCE EBERT

MAKE SCIENCE GREAT AGAIN!

18:00 Einlass, 19:00 Beginn

90 Prozent der Amerikaner halten die Evolutionstheorie für unbewiesenen Mumpitz. 34 Prozent bezweifeln, dass die Erde eine Kugel ist und sieben Prozent glauben, dass braune Kühe Schokomilch geben. Alles Fake News aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Vince Ebert wollte es genau wissen und startete ein spektakuläres Experiment: Ein ganzes Jahr in den USA!

Er traf auf IT-Spezialisten aus dem Silicon Valley und in New York auf Wallstreet-Banker. In Cape Canaveral sprach er mit Raketenwissenschaftlern und in Harvard mit Genderforscher-Unterstrich-Studenten-Unterstrich-Sternchen-Innen. Stets auf der Suche nach den elementarsten Fragen: Wie kann es sein, dass eine Nation, die zum Mond flog, nicht in der Lage ist, eine funktionsfähige Duscharmatur herzustellen? Woher kommt die uramerikanische Angst vor unpasteuristierter Milch? Und kann man wirklich vom Tellerwäscher zum Millionär werden? Oder doch nur zum Geschirrspüler?

Amerika – ein Land, das polarisiert und irritiert. Dort gibt es schwarz und weiß, Liebe und Hass, Freiheit und Todesstrafe, Prüderie und Brustvergrößerungen, Eliteunis und Käse in Sprühdosen. Amerikanische Schüler halten Hitler für eine Staubsaugermarke und glauben, die Ukraine liegt in Portugal. In Montana kommen auf jeden Einwohner drei Kühe, jeder achte Amerikaner hat schon einmal bei MacDonalds gejobbt und ein Viertel glaubt an Wiedergeburt. Trotzdem sind die USA die führende Wissenschaftsnation der Welt. Oder vielleicht sogar deshalb?

Alle aktuellen Infos findet Ihr unter www.vince-ebert.de